Filefishes

In der Familie Monacanthidae (Filefishes) gibt es eine Art mit der Typus-Bezeichnung monoceros (Einhorn), eine andere wird in Nicaragua Unicornios (Einhorn) genannt:

Aluterus monoceros
Unicorn leatherjacket, Unicorn Filefish,
Vorkommen tropischer westlicher Atlantik: Massachusetts, USA und nördlicher Golf von Mexico bis Brasilien, östlicher Atlantik: Westküste des tropischen Afrika, östlicher Pazifik: Guatemala bis Chile, wahrscheinlich auch Mexiko, östlicher Pazifik: Mosambik und Südafrika. Gelegentlich im seichten Gewässer an steilen Abfällen. Einzeln oder paarweise, gelegentlich in Gruppen von  in 5 oder 6 Fischen, in bis zu 10 m Tiefe. Jungtiere sieht man unter treibenden Objekten im offenen Meer. Ernähren sich von Benthic-Organismen. Es gibt Berichte über Ciguatera-Vergiftungen.
Klasse: Actinopterygii (ray-finned fishes)
Ordnung: Tetraodontiformes
Familie:
Monacanthidae (Filefishes) / Balistidae
Ungangsprachlicher Name:
Unicornio (Peru)
Unicorn leatherjacket (engl.)
Unicorn Filefish (engl.)

Aluterus scriptus
Scrawled filefish
Vorkommen tropischer westlicher Atlantik: Neuschottland, Kanada und  nördlicher Golf von Mexico bis Brasilien, östlicher Atlantik: St. Paul's Rocks, Cape Verde und Ascension Island, São Tomé Island, South Africa
, östlicher Pazifik: Golg von Kalifornien bis Kolunbien. Bewohnt Lagunen und seeseitige Riffe. Gelegentlich unter treibenden Objekten gesehen.Ernährt sich von Algen, Seegras, Hydrozooen, Gorgonen, kolonisierenden Anemopnen und Tunicates. Kann an der Oberfläche mit einem Handnetz gefangen werden.Wird bis zu 110 cm lang und 2,5 kg schwer.
Klasse: Actinopterygii (ray-finned fishes)
Ordnung: Tetraodontiformes
Familie:
Monacanthidae (Filefishes)

Umgangssprachlicher Name: Unicornios (Nicaragua)