Unicorn Peak 2

Dieser Unicorn Peak, 6917 feet, 2108 m hoch, befindet sich in der Cascade Range, genauer im Mount Rainier National Park, südlich des Mount Rainier in der Nähe des Paradies Visitor Center. Der Weg zum Unicorn Peak führt durch den Stevens Creek, dann südlich am Snow Lake vorbei, wo er sich romantisch im Wasser spiegelt.

Der Unicorn Peak ist auch geologisch interessant: Im Pliozän überflutete Andesit-Lava das zerklüftete Terrain um den heutigen Mount Rainier und überflutete auch die bestehenden Canyons bis zu 700 m hoch. Diese Lavaströme erreichten bis zu 20 km Länge. Die anschließende starke Erosion durch Gletscher und Flüsse wusch ältere Gesteine des Eozäns, Oligozäns und Miozäns aus, so daß diese mit Lava gefüllten Canyons heute die Bergrücken hoch über den jetzigen Canyons bilden. Obwohl die Überdeckung mit Andesit-Lava bis zu 800 m betrug, wurde sie mittlerweile weitgehend abgetragen. Aus einem Rest abseits von Mount Rainier besteht die markante Spitze des Unicorn Peak.