Biessenhofen

Biessenhofen, jetzt CH 8580 Amriswil, Kanton Thurgau

In Rot eine weiße Scheibe mit im Schreiten schreckendem schwarzen Einhorn.

Neuschöpfung. Die Gemeinde gehörte früher zur Herrschaft Eppishausen, die Lehen des Hochstifts Konstanz war. Die ältesten Inhaber sind die konstanzischen Dienstleute von Rheineck gewesen und am längsten besaßen die Herren von Helmsdorf das Lehen, die auch die Kapellenpfründe im Dorfe stifteten. Das Wappen erinnert mit den dominierenden Farben Rot und Weiß an das Bistum Konstanz, seine Gestalt stammt von den Herren von Rheineck und das Einhorn ist, wie auch im Wappen von
Buhwil , das Wappentier der Herren von Helmsdorf.