Cape Breton

Cape Breton Regional Muncipality

Am Montag, den 21.7.1997 präsentierte der Chief Herald of Canada, Mr. Robert D. Watt, unter den Klängen des berühmten Cape Bretonischen "We'll Rise Again" von Leon Dubinski, gespielt von der Glace Bay Summer Jazz Band, das Wappen, die Flagge und das Siegel der Cape Breton Regional Municipality:

Auf grünem Grund ein Cape Breton Sloop in Gold mit Segeln in Silber. Die Schaluppe entstammt dem Great Seal of the Colony of Cape Breton (ca. 1820), als Cape Breton eine eigenständige Britische Kolonie war.Das Schild umgibt ein doppelter Rahmen in Gold, belegt mit acht Ahornblättern in Gold. Die Hauptfarben des Schildes wurden in Anlehung an den Cape Breton Tartan (großkarierter schottischer Wollstoff) gewählt. Die acht Ahornblätter ehren das Vermächtnis der früheren acht Gemeinden, welche im Regional Municipality zusammengeschlossen wurden. Der doppelte Rand symbolisiert die Vereinigung.
Als Helmzier auf einem Kranz in den Hauptfarben des Schildes Gold und Grün eine Mauerkrone mit einem offenen Tor mit hochgezogenem Fallgitter zwischen zwei Fenstern. Cape Breton ist das Tor zu Kanadas 10. Provinz und versorgte früher alle, die aus Europa und anderen Erdteilen in die ‘Neue Welt’ einwanderten. Das offene Tor steht auch für die großmütigeGastfreundschaft, für die die Cape Bretoner bekannt sind. Der Krone entsteigt aus einem Flammenkranz als Phoenix ein Bald Eagle (Weißkopfseeadlers, Haliaeetus leucocephalus) als Zeichen für den Glauben an die Zukunft und für wachsende Bedeutung des Tourismus.

Als Schildhalter zur Linken ein Pferd in Silber als Symbol für die ‘Pit Ponies’ (Grubenpferde) und die Kohlenminen mit ihren Bergleuten, deren Bedeutung durch Diamanten in Schwarz als Halsschmuck zum Ausdruck kommt. Das Abzeichen in Rot mit einer Weizengarbe in Gold weist auf die Bedeutung der Landwirtschaft hin. Als Schildhalter zur Rechten ein Einhorn in Silber aus dem Wappen von Kanada und dem der Provinz Nova Scotia, das ein Halsband aus Stahlschienen trägt als Hinweis auf die Schwerindustrie. Das Abzeichen in Rot mit Fidel und Bogen in Gold repräsentiert die Musik und die Kreativität der Einwohner.

Unter dem Schild ein Steinwall zur Erinnerung an das berühmte Fort Louisbourg und die Befestigungen um den Hafen von Sydney im II. Weltkrieg. Im gebogenen Steinwall ist eine Halbinsel mit Koniferen als Zeichen für die Holzindustrie und Primeln, den Blumen von Nova Scotia als direkte Referenz an den Namen Cape Breton. Ein Cape Breton genanntes Gebiet gibt es tatsächlich außerhalb von Port Morien. Die Wellenlinien in Blau und Weiß weisen auf die Nähe zum Meer hin.

Das Motto über dem Wappen lautet: ’A Community of Communities’ und bezeugt die Vereinigung der früheren acht Gemeinden. Das untere Motto lautet: ’Fortuna Non Mutat Genus (Circumstances Do Not Change Our Origin, Die Verhältnisse ändern unsere Herkunft nicht)’ ist wörtlich dem Great Seal of the Colony of Cape Breton entnommen.