Thuelen

Thülen, seit 1.1.1975 eingemeindet in D 50020 Brilon, Hochsauerland

In Gold ein steigendes rotes Einhorn mit aufrecht gestelltem Schweif. Das Wappen wurde am 12.8.1954 genehmigt.

Das Dorf wird im Jahre 1183 als “Tulon” erstmals urkundlich erwähnt. Dem damaligen Grundherrn, dem Kloster Corvey, folgten einheimische Adelsfamilien, darunter die von Thülen und das Kloster Bredelar. Schließlich beerbten die von Meschede zu Alme im 16. Jh. die von Thülen.

Von den verschiedenen Wappen, die das Geschlecht von Thülen führte, nahm die Gemeinde das steigende Einhorn im Wappen auf.