Schondorf

D 86938 Schondorf am Ammersee
seit 1978 Verwaltungsgemeinschaft mit Eching und Greifenberg
Übernahme des
Wappens der ehem. Gmde. Oberschondorf

Der Bayerische Staatsminister des Innern hat durch Schreiben vom 6.7.1970 der Gemeinde Schondorf am Ammersee die Zustimmung zur Annahme eines Wappen erteilt:
“In Rot über zwei silbernen Wellenleisten der silberne Rumpf eines golden gekrönten Einhorns mit blaugesteintem goldenen Ring am Horn”
Die Gemeinde Schondorf a. Ammersee entstand am 1.1.1970 durch den Zusammenschluß der ehemalig selbständigen Gemeinden Oberschondorf und Unterschondorf.
Die Gemeinde Oberschondorf führte seit 1951 ein eigenes Wappen, das anhand des überlieferten Wappens der Herren von Schondorf gestaltet worden war. Die Herren von Schondorf waren ein vom Grafen von Dießen abhängiges Geschlecht, diesen zu Hof- und Heeresdiensten verpflichtet.
Zum Hinweis auf die Lage am Ammersee, wie dies auch beim Namenszusatz  der Gemeinde Schondorf zum Ausdruck kommt, wurden die beiden Wellenbalken (Wellenleisten) im Schildfuß zugefügt.

Schondorf am Ammersee im Internet:
www.schondorf.de/index.htm
www.schondorf.de/schondo/schondo.htm
www.schondorf.de/schondo/ges-s-us.htm
An dieser Stelle Herrn 1. Bürgermeister Gerd Hoffmann Dank für die freundliche Unterstützung
.