Vale of Glamorgan

Vale of Glamorgan

Das Wappen basiert auf das Wappen von lestyn ap Gwrgant, Herrscher von Glamorgan, oder vielmehr den ihm zugeschriebenen, drei silbernen Sparren. Diese Wappen wurden kombiniert mit den Wappen der Familie de Clare, drei goldenen Sparren. Die Pfahl- oder V-förmige Teilung des Wappenschildes ergibt den Buchstaben V als Initial für “Vale” (ein poetischer Ausdruck für Tal), der keilförmige Einschnitt ergibt das einfache Bildnis eines Tales.

Als Schildhalter wurden gewählt: ein Einhorn, es steht für Barry und ein Löve, er steht für Cowbridge, als solche Teile der alten Wappen dieser Bezirke. Jeder, um angemessen einer lokalen Authorität des Vale of Glamorgan zu sein, wurde mit einer Mauerkrone gekrönt als Zeichen öffentlicher Verantwortlichkeit. Die sechs Kirchen, welche in oder um Llanilltud Fawr erbaut wurden werden von den Kreuzen auf dem Körper des Löwen repräsentiert.
Die Schildhalter stehen auf einem ‘Feld’, welches in teilweise herkömmlicher Art die Küste von Glamorgan mit seinenVorgebiergen und Buchten, Stränden und Klippen darstellt; die Weizengarben stehen für die landwirtschaftlichen Aktivitäten des Tales.

Die Helmzier leitet sich vom ‘Bären von Penarth ('Bear of Penarth') ab kombiniert mit einem Schiffsmast und Segel, die auf das St.Illtyd zugeschriebene Wappen von  hinweist, diese wiederum auf Llantwit Major. Der Turm, aus dem der Bär von Penrith aufragt, bezieht sich auch auf Llantwit, drei Türme erscheinen in dem  St.Illtyd zugeschriebenen Wappen.

Das Motto in Walisisch lautet: Undod-Cadernid-Cynnydd, übersetzt: Einigkeit - Stärke - Fortschritt (Unity-Strength-Progress).