South Staffordshire

SOUTH STAFFORDSHIRE DISTRICT COUNCIL

Das Wappen wurde 1976 verliehen.
Das Schild und die Helmzier vereinigt Sinnbilder der Wappen der beiden früheren Verwaltungen. Die Schildhalter stehen für das Cannock-Jagdgebiet von outh Staffordshire.
Der Knoten von Stafford ist in Gold auf grünem Grund, wie in den beiden früheren Wappen, zwischen dem Geweih des Hirschkopfes von Cannock. Darüber rotes Gitterwerk auf weißem Grund mit goldenen Nägeln aus dem Wappen von Seisdon. Der Hirschkopf deutet die Jagd und den Forst von Brewood an und das Gitterwerk die Wappen der alten Familie Trussel von Seisdon und von Acton Trussel. Die goldenen Nägel beziehen sich auf eine alteingesessene Industrie.

Die Helmzier vereinigt das weiße Einhorn mit goldenen Horn, Mähne und Hufen der Helmzier des Wappens von Seisdon und der goldene Köcher mit Pfeilen der Helmzier des Wappens von Cannock. Diese wiederum entstammen Wappen mehrerer bedeutender Familien der Gegend: das Einhorn ist das der Greys und Wrottesleys und der Köcher ist der des Bogenschützen in der helmzier des Wappens der Giffards. Die Helmzier ist umgeben mit den Lorbeerblättern des Schildes von Cannock, dort wiederum aus dem Wappen der Familie Levesons, nun Herzöge von Sutherland, die sich für die Entwicklung der lokalen Bergbauindustrie einsetzten. Hinter dem Einhorn sieht man die berühmte Boscobet Eiche der Helmzier des Wappens des Cannock Rural District Council.

Die Schildhalter beziehen sich auf die Forstgebiete von South Staffordshire und seine Industrie. Zwei Hirsche weisne auf die Jagd und den Forst von Brewood hin; sie sind auch Schildhalter von zwei anderen Familien mit langer Verbindung zu diesem Gemeinwesen, die Littleton Barone Hatherton und die Legge Grafen von Dartmouth, von deren Wappen die sich unterscheidenden Halsbänder der Hirsche entstammen, drei schwarze Kammuscheln und drei rote fünfgepunktete Sterne auf weißem Grund. Zur weiteren Unterscheidung von anderen Hirschen als Schildhalter tragen sie Schulterabzeichen einer goldenen Strahlensonne belegt mit einem roten Knoten von Stafford Knot. Die volle Sonne ist ein Zeichen des Südens und mit dem Knoten deutet sie auf South Staffordshire.

Das Motto Lautet "HONESTE NEC TIMIDE" - “Aufrichtlig, aber nicht furchtsam” ("Honestly but not timidly") - eine Kombination von Elementen des Mottos von Seisdon (HONESTE PROGREDIEMUR CONANDO) und des Mottos des Cannock Rural District Council's der Familie der Bridgeman (NEC TEMERE NEC TIMIDE).