Seaton

Seaton Town Council, Devon

Am 15.8.1967 wurde dem Seaton Urban District Council dieses Wappen verliehen:
Im unteren Feld auf blauem Grund ein Schiff mit gerafften Segeln in Gold und fliegenden Flaggen und Wimpel von St. George zwischen zwei aufgerichteten Delphinen in Gold. In Wellen geteilt im oberen Feld auf Silber ein halber Adler in Purpur mit ausgebreiteten Schwingen. Als Helmzier auf einen Kranz in den Hauptfarben Blau und Gold des Schildes steigt ein halber Löwe in Rot einer Sachsen-Krone in Gold, geschmückt mit zwei Crozier-Köpfen, einen Buchstaben ‘S’ in Gold bildend, und einem aufgerichteten Einhornkopf in Silber in den Pranken haltend.
Das Motto lautet: ‘Seek Strive Attain’ (Suchen strebt nach Kenntnis).

Der blauer Hintergrund und die gewellte Teilung des Schildes lassen an die kieselige Meeresküste denken. Das alte Schiff bezieht sich auf die frühere Bedeutung des kleinen Hafens von Seaton und die Flaggen von St. George zeigen auf den Beitrag der Stadt zur englischen Flotte 1346 in Calais. Die zwei Delphine stehen für die frühere Fischindustrie, das moderne Seebad und als Symbol für eine spielerische Freundlichkeit. Zwei Delphine tragen auch das Wappen der Gutsherrenfamilie Trevelyan. Der purpurne Adler spielt auf die römische Vergangenheit von Seaton als ein Lager eines Kommandos von Vespasian an. Die Sachsenkrone bezieht sich auf die Vorgeschichte von Seaton an. Der rote Löwe entstammt dem Wappen des County Council als auch dem Wappen des Patrons der Kirchgemeinde, St. Gregory. Der Einhornkopf findet sich im Wappen der Familie Head, die für die Entwicklung von Seaton seit 1607 bedeutend war.