Ards

Ards

Das Schild ist diagonal geteilt wie ein Andreas-Kreusz (St. Andrew's cross, populär auch St. Patrick's cross genannt). Diese Teilung weist auf den schottischen Ursprung der Familie Montgomery hin und auf die Schenkungsurkunde über die Stadt Newtownardsaus 1613 von James I. Die Wappenbilder wurden den Wappen der Familien entnommen, die  Newtownards zur Gebietshauptstadt machten.
Der Adler entstammt der Familie de Courcys, welche im 12. Jh. in Ulster eindrangen. John de Courcy erbaute die Burg, um welche sich Newtownards entwickelte.
Die Lilien (fleurs-de-lys) auf blauen Grund entstammen dem Schild der Familie Montgomery, Grafen von Mount-Alexander; Sir Hugh Montgomery kam 1608 in den Besitz der Priorei von Newtownards und Newtown House fiel der Familie Colvilles durch Erbschaft zu, deren schwarzes Kreuz das untere Viertel des Schildes ziert.

Über dem Schild ist der geschlossene Helm eines öffentlichen Wappens, geschmückt mit einem Helmkranz und fliegenden Girlanden in den Grundfarben des Wappens, blau und weiß. Darüber befindet sich das Zeichen der Montgomerys mit der rotgefärbten Hand in Anlehung an die bekannte Rote Hand von Ulster (Red Hand of Ulster).

Die Schildhalter sind ein goldenes Einhorn und ein goldener Löwe. Diese vermitteln einen königlichen Bezug in Anlehnung an die Urkunde von 1613; das Einhorn wurde von König James in das königliche Wappen aufgenommen. Jeder Schildhalter hat noch eine andere Bedeutung - das Einhorn ist verwandt mit den Schildhaltern der heutigen Familie de Courcys, der Löwe ist der linke Schildhalter der Wappen der Marquis von Londonderry, welche so lange mit der Geschichte und Entwicklung von Newtownards verbunden waren. Beide Tiere halten Bischofsstäbe in Anlehung an die beiden mit der Stadt zusammenhängenden Klostergründungen - Movilia Abbey, vermutlich von St. Finian 540 gegründet, und die Priorei, gegründet von Walter de Burgh im 13. Jh.. Die Bischofsstäbe sind schwarz, der vorherrschenden Farbe der Kleidung der  Augustiner and Dominikaner, auf die diese Gründungen zurückzuführen sind. Auf dem grünen Grund, auf dem die beiden Schildhalter stehen, wachsen Lein und Rosen in Anspielung auf die Leinenweberei und die Züchtung von Blumen, den beiden bekanntesten Wirtschaftszweigen der Region.

Das Motto “Fidelis atque Fortis” (Treu und tapfer, Faithful and Brave) wurde von der Familie der Savages von Portaferry übernommen, einer der ältesten Familien von Ulster.