Amber Valley

Amber Valley BC

Das Wappen wurde am 18.10.1898 verliehen.
Das goldene gewellte Band steht für den Amber River in diesem Tal. DIe Hufeisen im Schildrand sind dem Wappen der Familie der Ferrers entnommen, den Gründern von Darley Abbey, die einen Großteil des Grundes in diesem Bezirk besitzt. Im Oberen Teil des Wappens zwei schwarze Rauten und ein Flammender Feuerkorb für den Kohlen- und Eisenbergbau, welche große Bedeutung für die lokale Entwicklung haben.

Die Helmzier zeigt einen Steinturm als Symbol für Codnor und andere Burgen im Bezirk. Aus dem Turm wächst eine Eiche als Symbol für den Forst von Duffield, mit goldenen Eicheln als Symbol für die Familie der Oakes. Letztere spielte eine wichtige Rolle in der industriellen Geschichte von Alfreton. Der Baum ist mit einer goldenen Krone bekränzt, gleich der Krone von König Henry III, welcher oft in den Wäldern der Gegend jagte. Den Baum flankieren zwei Bischofsstäbe für Darley Abbey und Beauchief Abbey.

Das Einhorn als Schildhalter entstammt der Helmzier der Wappens der Familie Wright und der von ihr gegründeten Butterley Company. Das Einhorn trägt ein rotes Halsband, das auch Papageien der Wappen der Curzons von Kedleston tragen. Am Halsband häng ein Kreuz aus dem Wappen der Familie Outram aus Butterley.
Der Leopard als Schildhalter ist einer der Schildhalter der Familie Strutt, welche die Textilindustrie in Belper gegründet hat. Der Leopard trägt ein ähnliches Halsband wie das Einhorn mit einer Lilienblüte (fleur-de-lys) aus dem Wappen von John of Gaunt, das auch ein Symbol für St. Mary, Schutzpatronin von Crich, ist..

Das Wappen steht auf einen Feld mit weißen und bleuen Wellen, die für den Fluß Derwent und andere Flüsse der Gegend stehen.

Das Motto lautet: "We make progress through hard work." (Wir erreichen Fortschritt durch harte Arbeit).