HMS Unicorn

Fregatte HMS Unicorn (Dundee/Tayside)

Diese elegante Fregatte wurde, wie viele andere Schiffe dieser Zeit, von dem damals sehr bekannten Schiffsbaumeister Frederik Chapman für die britische Marine entworfen. Sie wurde 1824 vom Stapel gelassen. Die Unicorn war mit 32 Geschützen bewaffnet, von denen 24 Stück auf dem Batteriedeck und 8 Stück auf dem Oberdeck postiert waren. Doch zum Einsatz kam sie nie. Der schlanke Rumpf mit der imponierenden Takelage boten ein ästhetisch vollendetes Bild. Heute sieht die HMS Unicorn etwas mager aus, da Masten und Takelage fehlen. Fahrtüchtig ist sie noch immer. Das Innere kann sich jedoch sehen lassen.
Das Schiff informiert über die Lebensweise der Seeleute vergangener Zeit.

Schiffsmodell von Corel