Robert Gerster

Das Töpferhaus am Weberberg in Biberach-Riss beherbergt zwei Künstler:

Robert Gerster
geb. 1956
Ausbildung im Selbststudium zum Töpfer
Kachelofenbauerpraktika
autodidaktische Studien zum Kunstkeramiker
1978 Lehramt Landeserziehungsheim Urspringschule
1978 Ateliergründung (Werkkunstladen)
1982 Aufbau eines Töpfermuseums
1984 freiberufliche Kachelofenforschung
seit 1985 freischaffende künstlerische Tätigkeit / Ausstellungen
Atelierprojekte mit Jose Ciuha (Ausstellungen) und
   Bernd Hausmann (USA/Ausstellungen)

Ausstellungen:
Galerie im Ratskeller, Heidenheim
Galerie Lang, Biberach-Riss
Volksbank Galerie, Biberach
Galerie ARAS, Saulgau
Galerie für zeitgenössische Kunst, Biberach-Riss
Galerie Bieser, Biberach-Riss
Keramik-Galerie Töpferhaus, Biberach-Riss

Einhornfliese, Rekonstruktion Robert Gerster

Reproduktion der
Biberacher Einhornfliese
Fundort:
Refektorium des
Ochsenhauser Hofes
(Niederlassung der
Benediktiner-Abtei
Ochsenhausen innerhalb
der Freien Reichsstadt
Biberach a. d. Riss

Eine der wenigen Fußbodenfliesen des oberschwäbischen Raumes mit Tierdarstellung
Flachrelief
Masse:
roter, oberschwäbischer
Ziegelton
Ornamentik:
angelehnt an Zierformen des Ulmer Münsters
Entstehungszeit:
zweite Hälfte des 15. Jh.
Original: Landesmuseum;
Töpfermuseum am
Weberberg, Biberach

Ursula Gerster
geb. 1957
Ausbildung zur technischen Zeichnerin
1977 autodidaktische Ausbildung zur Malerin
1982 - 1986 Studium an der Freien Werkkunstschule
1987 freischaffende Künstlerin / Ausstellungen
1996 Gründung eine eigenen Ateliers

Ausstellungen:
Galerie für zeitgenössische Kunst, Biberach-Riss
Freie Werkkunstschule, Biberach-Riss
Galerie Bieser, Biberach-Riss
Atelier “Aurum”, Biberach-Riss
Keramik-Galerie Töpferhaus, Biberach-Riss

Einhorn, Ursula Gerster

Einhorn, Ursula Gerster

Einhornbrunnen, Ursula Gerster

Einhornspirale, Ursula Gerster

Eine Beschreibung des Einhorns, die Frau Ursula Gerster besonders anspricht:

Das Einhorn ist immer da, leise, flüchtig.
Es lässt seine Stimme immer hören,
wenn es den Weg zum Licht beschreitet,
um sie zu führen,
um ihnen Orientierung zu geben
und sie zu unterstützen.
Wie die Geistseele von der es stammt, versucht das Einhorn und wird immer wieder versuchen, in uns seinen Raum zu vergrößer.
Denn Es ist unserer innerer Wille des Lichtes.