Lothar Müller-Schmoß

Herr Lothar Müller-Schmoß bei der Arbeit
Christkindlmarkt im Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg, Dez. 2004
 

Im Mai 2002 habe ich in Ulm zufällig die “Glaskunst im Fischerviertel” entdeckt. Die Sonne fiel so ins Schaufenster, daß ein goldgelber Punkt aufblinkte. Als ich mich bückte und nachsah, entdeckte ich zu meiner großen Freude ein weißes Einhorn mit goldgelben Horn. Also sofort rein und nachgefragt. Im Laden selbst fand ich auch ein schwarzes Einhorn von Hr. Greiner-Petter. Über diesen erfuhr ich, daß das weiße Einhorn von einem Kollegen aus Lauscha/Thüringen stammt, Kunstglasbläsermeister Lothar Müller-Schmoß. Es ist eine Vollglasfigur.