Christiane Wendt

Christiane Wendt
Diplom Schmuckdesignerin FH
www.christianewendt.de
1956 geboren in Hamburg
1977 - 1981 Studium an der FH
       für Gestaltung Schwäbisch Gmünd
       Studiengang Schmuckdesign

Christiane Wendt über ihre Arbeit:
“Schmuck ist ein Zeichen von Lebensfreude!
Meine Schmuckstücke sollen die Menschen, die sie besitzen, ein Leben lang begleiten ohne je ihren Charme zu verlieren.”

Als Vorlage für das Gmünder Einhorn diente ein Holzschnitt von Jacob Kerver von Oppenheim aus dem Buch ‘Wappen des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation’ von 1541. Dargestellt ist ein Landskneckt, der ein Banner mit dem Gmünder Einhorn schwenkt. In seiner silbernen Ausführung trägt es einen kleinen Rubin am Horn, symbolisch für die Gmünder Stadtfarben Weiß und Rot. Es ging mir beim Entwurf ‘Des Gmünder Einhorns’ um ein Gesamtkunstwerk, bestehend aus dem Schmuckstück in seiner altertümlichen, gedrechselten Formensprache und einer modern gestalteten Schachtel mit einem passenden Leporello. Denn Schwäbisch Gmünd ist nicht nur Einhorn- und Schmuckstadt, sondern auch Designerstadt. Es wurde bei den 8. Schwäbisch Gmünder Gold-und Silbertagen am 19./ 20. Oktober 2002 im Prediger präsentiert und vom Städtischen Museum zum ‘Kunstwerk des Monats’ gekürt
                                  Christiane Wendt

Jacob Kerver von Oppenheim
Holzschnitt, 1541

Brosche, 'Das Gmünder Einhorn', 935 Silber, Rubin

Christiane Wendt machte sich nach ihrem Studium rasch selbstständig und ist seitdem in zwei Arbeitsbereichen tätig:

Unikatschmuck
Entwurf und Anfertigung von ausgefallenem Unikatschmuck, der bis heute in zahlreichen Ausstellungen präsentiert worden ist.
Ankäufe des Städtischen Museums Schwäbisch Gmünd.
Design und Modellbau
für Herstellerfirmen von Serienschmuck. Erstellung von Kollektionen.
Replikate antiker Schmuckstücke in verschiedenen, teilweise ausgefallenen Goldschmiedetechniken wie Ziselieren und Gipsschnitt.
Zusammenarbeit unter anderem mit bekannten Künstlern wie Paul Wunderlich, andora + della und Bruno Bruni.

Diese beiden Einhörner sind absolute Glanzstücke meiner Sammlung. Der Bezug zur aktiven ‘Einhorn’-Stadt Schwäbisch Gmünd, in der ich viel Unterstützung bei meiner Einhorn-Suche gefunden habe, ist mir ein besonderer Grund zur Freude.
                                              Angel

Das Einhorn in Gold betont den Charakter der Reinheit durch einen Brillanten im
Horn.
                                  Christiane Wendt

Anhänger, 'Das Einhorn', 750 Gold, Brillant (o.o1 ct if)

Christiane Wendt zeigt ihr “Goldenes Einhorn” in der Ausstellung  “Folgen Sie der Spur ... Einhörner aus aller Welt kommen nach Friesach” in Friesach/Kärnten.