DDR 1975

Von einem nordindischen Prinzen bekam der König von Portugal, Emmanuel I.  ein Nashorn geschenkt. Es kam am 20. Mai 1515 in Lissabon an und wurde kurz darauf dem Papst geschenkt. Das Schiff mit dem Nashorn legte auf der Fahrt nach Italien in Marseille (Frankreich) an, wo es der französische König Franz I. bewundern konnte. Während der weiteren Überfahrt nach Italien versank das Schiff. Ein portugischer Künstler hatte das Tier in Lissabon gezeichnet. Der deutsche Maler Dürer fertigte 1515 nach dieser Skizze den Holzschnitt eines einhörnigen Indischen Panzernashornes (Rhinoceros unicornis):

von li.o. nach re.u.:
Ararauna (Ara ararauna)
Orang-Utan (Pongo pygmaeus)
Sibirischer Steinbock (Capra ibex sibirica)
Panzernashorn (Rhinoceros unicornis)
Zwergflußpferd (Choeropsis liberiensis)
Kegelrobbe (Halichoerus grypus)
Sibirischer Tiger (Panthera tigris altaica)
Böhm-Zebra (Equus quagga boehmi)

DRR
Zootiere
Zieger
Odr.
25.3.1975
MiNr. 2030 - 2037

Panzernashorn (Rhinoceros unicornis)

DRR
Zootiere
Zieger
Odr.
25.3.1975
MiNr. 2033