Firmius

Firmius (lat.: der Starke), der Ältere (von Catania)
* unbekannt, in Pamplona,
+ um 290 oder im 6. Jh. in Amiens enthauptet,
Der Legende nach zunächst von einem Priester Honestus unterrrichtet, dann in Toulouse von Bischof Honoratus, als Missionsbischof in Agen, Clermont, Angers und Beauvais, hier zunächst eingekerkert und gegeißelt, aber dann entkommen, Bischof von Amiens, dort gefoltert und enthauptet,
er wird angerufen gegen Fieber, Krämpfe, Rheumatismus, Wassersucht und Zittern; gegen Trockenheit,
Schutzheiliger der Picardie, von Amiens und Pamplona; der Kinder; der Küfer, Weinhändler und Bäcker,
Gedenktag kath.: 25. Sept., in Amiens: Ingression: 10. Okt., Niederlegung der Gebeine 16. Okt.,
Attribut: Einhorn